SolvisMax

Der Energiemanager SolvisMax: Flexibel heizen mit Öl, Gas, Solar, Wärmepumpe, Fernwärme oder Pellets

Innovativ, nachhaltig und effizient: Der modulare Aufbau der Solarheizung von Solvis ermöglicht maximale Flexibilität bei der Wahl des Energieträgers. Ein Wechsel ist jederzeit möglich. Für eine günstige Grundversorgung wird Solarenergie genutzt.

SolvisMax Energiemanager

Praktisches Modulsystem 

Nicht Öl oder Gas, sondern Wasser ist letztendlich das Medium, mit dem unser Haus beheizt wird. Beim Modulsystem SolvisMax ist der Wasserspeicher (Pufferspeicher) daher das wichtigste Element. Bei herkömmlichen Heizungsanlagen ist das in der Regel eher der Brenner. 

Seit 1997 auf dem Markt und immer noch eines der beliebtesten Systeme – der SolvisMax hat sich dank ständiger Weiterentwicklungen und Verbesserungen bewährt. Das Heizmodul ist anders als bei anderen Heizkesseln direkt in den Wasserspeicher integriert. Dadurch kann die erzeugte Wärme direkt übertragen und der Energieverlust minimiert werden. In Sachen Effizienz beim Heizen und bei der Versorgung mit Warmwasser ist das Heizsystem SolvisMax unschlagbar. Von der Brennwertheizung für Gas oder Öl bis zum vollständig solarbetriebenen Heizsystem ist alles möglich!

Ein Vorteil für jeden Heim-Handwerker: Im Keller wird der Platz für den separaten Kessel frei. Das Heizsystem SolvisMax kombiniert nämlich in der kompletten Version Brennwertkessel und Solar-Schichtspeicher in einem Gerät. 

SolvisMax

Pufferspeicher als zentrales Element

Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungsanlagen ist beim SolvisMax nicht der Brenner, sondern der Pufferspeicher das Herzstück. Der Brenner ist in diesem Fall in den Pufferspeicher integriert und gibt die erzeugte Wärme direkt an den Wasserspeicher ab.

Nicht mit Öl oder Gas werden unsere Wohnräume erwärmt, sondern mit Heizungswasser. Daher steht beim SolvisMax der Pufferspeicher im Mittelpunkt.

blue – Das Magazin für
Bad, Heizung und Umbau

Die 9. Auflage unseres Wohn-Magazins „blue“ ist erschienen. Auf mehr als 200 Seiten zeigt „blue“ die besten Konzepte nachhaltige Bad-Gestaltung, effiziente Heizungssysteme und ganzheitliche Wohnraumsanierung.

Magazin anfordern

Blue Magazin 2019

Alle Energieträger sind nutzbar mit dem kompakten Modul-System  

Auf wenig Raum vereint SolvisMax als Solarheizsystem modernste Komponenten: Einen Brennwertkessel, einen Solar-Schichtspeicher und legionellenfreie Wassererwärmung. Als Energieträger kommen sowohl Gas und Öl als auch Wärmepumpe, Nah- und Fernwärme und bald auch Holzpellets in Frage. Sie sind jedoch jederzeit flexibel und können auch nachträglich den Energieträger durch Austauschen des Brenners wechseln. 

Der Energiemanager SolvisMax sammelt die produzierte Wärme und leitet sie stets an den Ort im Haus, wo sie gerade benötigt wird. So geht auf dem Weg zum Bad, zur Heizung, zum Swimmingpool oder zu Haushaltsgeräten keine Energie verloren. 

Flexibel und nachrüstbar – Das Modul-System SolvisMax

Mehr Flexibilität ist unmöglich: Beim kompakten Energiemanager SolvisMax sind Sie nie an einen Energieträger gebunden, sondern können sich jederzeit für einen Wechsel oder das Nachrüsten entscheiden. Auf kleinstem Raum werden die drei Komponenten Warmwasserspeicher, Brennwertkessel und Solar-Schichtspeicher vereint. Durch die Flexibilität kann das System ideal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Es sind drei verschiedene Varianten erhältlich: 

  • Das kompakte Solarheizsystem SolvisMax
    Das komplette Solar-Heizsystem für Gas oder Öl, Wärmepumpe oder Nah- und Fernwärme ermöglicht Energie-Einsparungen von bis zu 50 Prozent.
  • Der Solarspeicher SolvisSolo
    Wenn Sie Ihren bestehenden Heizkessel gern behalten würden, aber die Energiekosten trotzdem mit günstiger Solarenergie bis zu 35 Prozent reduzieren würden, dann ist SolvisSolo perfekt für Sie. Die Solaranlage auf dem Dach wird von diesem Solarspeicher mit dem bestehenden Heizkessel verbunden. Sollte der alte Kessel ausgedient haben, kann die Nachrüstung eines Heizmoduls den SolvisSolo zum vollständigen Kessel verwandeln. 
  • Der Austauschkessel SolvisMax Pur
    Auch als normaler Brennwertkessel ist der SolvisMax äußerst effizient. Der Energieverbrauch ist im Vergleich zu herkömmlichen Geräten 15 Prozent niedriger. Die Nachrüstung einer Solaranlage ist genau wie der nachträgliche Wechsel des Energieträgers jederzeit möglich.

Sechs überzeugende Argumente für den SolvisMax:

  • Patentierte Innovation
    Die patentierte Schichtspeicher-Technologie macht den SolvisMax unschlagbar in Sachen Effizienz.
  • Hygiene
    Das Frischwassersystem erhitzt das Wasser bedarfsgerecht und hygienisch. 
  • Gerüstet für die Zukunft
    Mit der Flexibilität des SolvisMax sind Sie auf alle Veränderungen am Energiesektor vorbereitet. 
  • Energie sparen
    Eine Reduktion der Heizkosten um bis zu 50 Prozent ist einzigartig.
  • Förderung 
    Je nach Konfiguration der Anlage kann die Förderung bis zu 6000 Euro betragen.
  • Modular
    Erneuerbare Energieträger können jederzeit integriert werden.

Nutzen auch Sie das zukunftssichere Modulsystem!

Sie kaufen nur das, was Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht. Wechsel oder Nachrüstungen sind problemlos möglich. Der SolvisMax ist in drei Stufen erhältlich: 

  • Als Heizkessel für Gas, Öl oder Fernwärme
  • Warmwasserbereiter oder Solarspeicher mit der Möglichkeit zur Erweiterung zum integrierten Heizsystem
  • Vollständiges Hybrid-Heizsystem mit Solar und für Öl, Gas, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme

Mit dem SolvisMax stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Sie müssen sich nicht langfristig festlegen und nutzen das System genauso, wie Sie es brauchen. Die Möglichkeit des Nachrüstens gewährt dauerhaft Flexibilität. 

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 23 61) 40 67 8-0

Termin vereinbaren

Michael Rawe | Rawe GmbH

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zum Thema Heizungserneuerung finden Sie hier:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

SolvisBen
Solvis

SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. 

SolvisBen

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Was kostet eine Heizung?

Economy, Comfort oder Premium? Für eine erste Kosteneinschätzung lassen sich die verschiedenen Anlagentypen grob in drei Kategorien zusammenfassen.

Heizungskosten

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Ergänzender Solarspeicher

Der SolvisMax Solo ist ein ausgezeichneter Solarspeicher, der den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlage auf dem Dach verbindet. Damit sind enorme Brennstoffeinsparungen möglich.

SolvisMax Solo 

PV-Modul mit Himmel  und Sonne im Hintergrund
fotolia, danielschoenen

 

Überschussenergie nutzen

Photovoltaikanlagen erzeugen Strom aus der Wärme der Sonne. An manchen Tagen wird dabei mehr Strom produziert, als selbst verbraucht werden kann. Diese Energie lässt sich sinnvoll nutzen.

SolvisPV2Heat

 

Heizungsförderung

 

Mehr Heizung für's Geld!

Heizungen von Solvis arbeiten besonders effizient und langlebig. Nutzen Sie dafür die staatlichen Förderungen und sichern Sie sich einen Zuschuss zwischen 3000 und 6.600 Euro!

Solvis-Heizungsförderung