WC für die Gäste

Kleine Gäste-WCs können mit guter Planung größer wirken

Früher hatten es Gastgeber wahrlich leichter als heute: Der Empfangssalon war meist der erste und oft auch der einzige Raum, den ein Gast zu Gesicht bekam. Repräsentativ für das Haus und die Bewohner richtete man diesen Raum entsprechend üppig ein. Heutzutage bedarf es ausgefallenerer Methoden, wenn die Persönlichkeit der Bewohner und der Stil des Hauses angemessen transportiert werden sollen. Das Gäste-WC eignet sich hierfür perfekt, denn die meisten Gäste werden diesen Raum mindestens einmal zu Gesicht bekommen. 

Bei begrenztem Platz, wie es bei Gäste-WCs häufig der Fall ist, stellt die Planung eine Herausforderung dar. Kreative Ideen und ein reicher Erfahrungsschatz sind gefragt, um beim Gast einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Clevere Allrounder 

Repräsentativ für die Bewohner kann ein kleines Gäste-Bad nur sein, wenn jeder Quadratmeter sinnvoll genutzt wird, um Funktionalität und Ästhetik zu kombinieren. Bewegungsspielraum ist hier besonders wichtig. Clevere Lösungen der Hersteller ermöglichen dies auch in vielen Sondersituationen. Spezielle Waschtische für das Gäste-WC sind schmaler bemessen als Standard-Modelle. Die Handwaschbecken sind mit quadratischer, rechteckiger und runder Grundfläche zu haben. Auch unkonventionelle Formen haben jedoch ihre Daseinsberechtigung. Beispielsweise können Sanitärschacht und Kamin einfach mit einem über der Ecke angebrachten oder diagonal in den Raum gerichteten Waschtisch ausgetrickst werden. Bei kleineren Versionen muss auf verkürzte Armaturen geachtet werden, damit kein überspritzendes Wasser Kalkrückstände hinterlässt.

Funktional und ästhetisch

Das schlichte Format muss ein schickes Design nicht ausschließen. Oftmals wirken klare geometrische Formen und puristischer Stil besonders gut in kleinen Gäste-WCs. Dadurch ist eine klare Struktur zu erkennen. Neben den vielfältigen Formen und Maßen kann auch das Material eine entscheidende Rolle spielen. Keramik ist der klassische Alleskönner, während Stahl-Emaille den Raum gezielt aufwerten kann.

WC für die Gäste

So bringen Sie Ihren kleinen Raum groß raus 

Bei typischerweise kleinem Grundriss und fensterlosen Wänden können kleine Kniffe der Physik einen ganz anderen Eindruck erwecken. Mit Spiegeln und Lichtquellen wird das Bad erhellt und optisch vergrößert. Gezielt platzierte Lichtquellen an Decke oder Wand sind ebenso eine Möglichkeit wie eine indirekte Beleuchtung hinter dem Spiegel. Mit interessanten Materialkontrasten können zusätzlich Akzente gesetzt werden. 

Gestaltungsspielraum

Die Farbwahl kann die wahrgenommenen Proportionen des Raumes erheblich verändern. So können farbige Stirnwände lange Räume kürzer erscheinen lassen. Dunkel gestrichene Decke und Fußboden lassen hohe Räume tiefer wirken. Und die Weite eines Raumes kann mit hellen Wänden und einem dunklen Fußboden gesteigert werden. Der einst gängige Grundsatz, bei kleinen Bädern nur kleine Fliesen zu verwenden, ist nicht mehr zeitgemäß. Vielmehr kommt es auf die richtige Kombination aus Materialien, Formen und Farben an.

Gäste-WC in Anthrazit und weiß

Mit raffinierter Kombination verschiedener Materialien kann der Badplaner gezielt Akzente setzen. Nussbaum und Marmor, Glas und Sandstein oder Schiefer und Mosaik – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wer sich für etwas weniger Gewagtes entscheidet, sollte mit ruhigen Tönen eine Grundlage schaffen und mit Accessoires die nötigen Details platzieren. Der Charakter des Raumes wird geprägt von persönlicher Einrichtung wie einem antiken Mosaik als Ablage. Der Raum mag zwar klein sein – aber so ist er ansehnlich und persönlich.

Waschbecken und Spiegel

 

Wasserspritzer können mit der Solitär-Serie burgbad Chiaro zuverlässig verhindert werden. Der Materialmix und das zeitlose Design machen diese interessante Variante aus.  

Alape Dark Iron Waschbecken
Alape

 

Aus glasiertem Stahl gefertigte Waschtische von Alape passen perfekt in kleine Räume, da sie recht einfach zu kombinieren sind.  

Bild Teaser_1

 

Kompakt und dennoch ästhetisch: Der clevere Waschtisch von Alape ist äußerst praktisch für kleine Bäder. 

Das perfekte Gäste-WC

Einem optimalen Gäste-WC geht ausführliche Planung voraus. Kontaktieren Sie uns und finden Sie mithilfe unserer Bad-Planer die richtigen Lösungen für Ihr Gäste-WC!

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 23 61) 40 67 8-0

Bad-Anfrage

Andreas Rawe | Rawe GmbH

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

burgbad Junit Milieu
burgbad

 

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad